Po Juckreiz

Nach der Toilette Stuhlreste mit Toilettenpapier grob entfernen. Das Toilettenpapier sollte weich sein. Vor allem Frauen sollten darauf achten, Stuhlreste von vorn nach hinten abzustreifen, um eine Verunreinigung der Scheide mit Darmkeimen zu vermeiden. Es empfiehlt sich, wann immer möglich, die Analregion mit klarem Wasser ohne jeglichen Zusatz zu reinigen und einem weichen Baumwolltuch zu trocknen, ohne zu fest zu reiben. Ideal wäre es nach dem Stuhlgang den After mit Wasser abzuduschen.
Mit einem weichen Wasserstrahl sorgen Bidets und Dusch-WCs für eine schonende Analhygiene und helfen so, Reizungen zu verhindern oder abheilen zu lassen. Ein tragbares Bidet, das direkt auf der Toilette benutzt werden kann, ist entwickelt worden: Es wird mit Wasser gefüllt, das bei Drücken der Flasche über eine Düse herausspritzt und den Po so reinigt. Wer kein Bidet hat, reinigt Po nach dem Stuhlgang per Handdusche mit einem weichen Wasserstrahl. Alternativ ist das Sitzen am Badewannenrand und Nutzen der Handbrause möglich.

Für Unterwegs können Papiertaschentücher (nicht parfümiert) und ein kleines Fläschchen mit Leitungswasser im Handgepäck helfen. Aus der Apotheke oder dem Drogeriemarkt findet man für den Fall Einmalwaschlappen.

  • Nach dem Waschen tupft man das Gesäß mit weichem Toilettenpapier oder einem soften Lappen sorgfältig trocken.
  • Seife zerstört wie Alkohol teilweise das Hautmilieu. Deshalb sollte nur Wasser an den After!
  • Unterwäsche aus Baumwolle ist vorzuziehen. Tangas können problematisch sein. Damenslips mit harten, gesäumten Rändern können die Region beidseits des Scheideneinganges und in der Leiste reizen und zu Entzündungen führen. In diesem Fall sollte man auf Boxershorts ausweichen.
  • Bei trockener Haut um den After empfehlen sich zur Pflege fettende Salben.

- Wer schwitzt, sollte die Po-Falte auch zwischendurch abduschen und dann vorsichtig trocknen. Ein weiterer Trick hilft kurzfristig, Hautentzündungen vorzubeugen. Man nimmt eine weiche Kompresse und legt diese in die Gesäßfalte. Die Kompresse wirkt als Tropfenfänger für die Flüssigkeit, die aus dem After rinnt und verhindert so, dass die Haut aufweicht und eine Reizung entstehen kann. Ebenso dafür geeignet, die Po-Region trockenzuhalten und Hautirritationen zu vermeiden, sind Analvorlagen aus der Apotheke zum Einlegen. Bei vermehrtem Schwitzen (z.B. Fittnesstraining oder exzessives Radeln) empfiehlt es sich, vorbeugend abzuduschen.

- Im Falle eines Analekzems sollte immer ein Hautarzt befragt werden.

 


 
E-Mail
Anruf
Infos